Free
Webcam

Meißner Ballnacht

zurück

Meißen tanzt im Burgkeller

Quelle: sz-online
Meißen. Am Freitag noch live bei der ersten Folge der Let’s-Dance-Staffel auf RTL, am Sonnabend bereits in Meißen. „Joachim Llambi kommt wirklich sehr gern zu uns“, sagt Burgkeller-Chef Andreas Barth. Der Besuch in Meißen auf dem Burgberg ist mittlerweile zu einem festen Termin im Jahresplan des RTL-Tanz-Jurors geworden.

Prominente Gäste gab es am Sonnabend bei der großen Ballnacht.

14.03.2016 Von Peter Anderson
Meißen. Am Freitag noch live bei der ersten Folge der Let’s-Dance-Staffel auf RTL, am Sonnabend bereits in Meißen. „Joachim Llambi kommt wirklich sehr gern zu uns“, sagt Burgkeller-Chef Andreas Barth. Der Besuch in Meißen auf dem Burgberg ist mittlerweile zu einem festen Termin im Jahresplan des RTL-Tanz-Jurors geworden.


Auch bei der diesjährigen Ballnacht im Burgkeller durfte Joachim Llambi (l.) nicht fehlen.

Eröffnet wurde die Meißner Ballnacht diesmal von Oberbürgermeister Olaf Raschke (parteilos). Vielleicht ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk für den Rathauschef, der am Freitag seinen 53. Geburtstag feierte?

Beim Programm setzte Hotelier Barth auf den bereits in den vergangenen drei Auflagen bewährten Ablauf. Den Show-Höhepunkt stellten die Meißner Tanz-Akrobaten der Skyliner mit ihrer tänzerischen Hommage an Wolfgang Amadeus Mozart und den König des Austro-Pops Falco. Die Dresdner Galaband von Fridtjof Laubner sorgte dann für die passenden Walzer-, Rumba- und Tango-Melodien.

Halb fünf sei er am Sonntag ins Bett gekommen, so Andreas Barth. Der Hotelchef sprach von einem „traumhaften Abend“. Das hätten auch viele Gäste bestätigt, die bereits für die nächste Meißner Ballnacht gebucht haben. Teilweise nahmen die Besucher weite Anfahrten über Hunderte Kilometer auf sich. „Meißen wurde mit Bällen in Wien und Dresden verglichen“, so Barth. Dabei sie die Veranstaltung im Burgkeller ja viel kleiner gedacht. Ein besonderes Dankeschön gehe an die Manufaktur für die aufwendige Dekoration.
Link zu dem Artikel: http://www.sz-online.de/nachrichten/meissen-tanzt-im-burgkeller-3346855.html

 

Loachim Llambi tanzte auf dem Meißner Ball


MEISSEN • Hoch über den Dächern von Meißen wurde m Samstag getanzt - bei der 4. Ballnacht im Romantikhotel Burgkeller. Über 180 Gäste waren der Einladung der Hoteldirektoren Tessa (48) und Andreas Barth (51} gefolgt.

Tanzvergnügen pur „vom ersten Takt an, den die Dresdner Galaband Fridtjof Laubner spielte. Moderator Joachim Llambi (51} geizte nicht mit Witz und Komplimenten. Natürlich kam der Ex-Profitänzer und Juror nicht ohne Kommentar zur aktuellen Staffel der TV-Show "Let´s Dance" weg: "Der Dresdner GZSZ-Schauspieler Eric Stehfest ist wirklich der Hammer und ein echter Favorit. Dagegen
sind andere Fußgänger."
Nicht so der Leipziger Turniertänzer Konstantin Niemann (28) mit seiner Partnerin Josefine (21) - beide bestritten de Showeinlagen des Balls. In der Küche wirbelte Mario Burmeister mit 14 Köchen und Helfern, 15 Servicekräfte servierten lacjs-Carpaccio, Kaninchensuppe, Rinderfilet und Dessert auf Meissner Porzellan. Unter den Gästen: OB Olaf Raschke (53, parteilos), CDU-Landtagsabgeordnete Daniela Kuge (40), Weinprinzessin Anna Bräuning (24).
KK

 

Telefon: 0 35 21 - 41 40 0
E-Mail: info@hotel-burgkeller-meissen.de